My World

erstellt am 24.01.2013 14:55:55

Ich mag zwar, dass ich mich so entspannt hier durch meine Worte tickere, aber es dauert oftmals einfach zu lange, bis ich es dann PUBLIC stelle ... nervt ... werde also daran etwas ändern. Eben ging der andere Beitrag online und ich habe eine abgef##kte Woche hinter mir. Ich wollte etwas drehen- Jetzt drehe ich ALLES! Ob das so gesund wird, wird sich zeigen.

Freitag, 25. Januar

Schon wieder Freitag! Nachdem ich die letzte Etappe von meinem 40k-Projekt im Büro hinter mich gebracht habe und auf das Fein-Tuning warte, gingen die letzten 24 Stunden für mein Newsletter-Modul drauf. Wenn dieses kleine Miststück von einem Programm läuft, dann könnte das für die anderen Seiten, die das nutzen wollen, wirklich viel Geld bedeutet ... extra ... ohne den Finger weiter krumm zu machen! Man stelle sich vor, welche Kauf-Kraft mehrere tausend Kontakte generieren können. Das wiederum bringt Provision und letzteres füllt das Portemonnaie! Meines zumindest!

Gestern kam ich nach der Arbeit nach hause und zerschmetterte erstmal einige Aliens bis zu dem Moment, als ich dann gestoppt wurde! Mal gewinnst du, mal verlierst du. Aber wenn man merkt, dass die Luft für den Tag raus ist, sollte man seine Zeit für etwas wichtigeres nutzen. So tat ich! Nach 30 Minuten akustisch untermalter Kreativität hatte ich das Design für den nächsten Shop in HTML gepresst. Geilo! "Hier schau mal", schob ich ihm per iMessage rüber, als ich mit dem Arsch auf der Couch parkte. "Super, gefällt mir!", kam zurück. Das war Premiere, denn das ist das erste Design, was komplett auf dem Mac entstanden ist. Derweil lösten Mulder und Scully bereits wieder komische Fälle- wir sind jetzt in der vierten Staffel angekommen.


Dario Nunez & David Vio feat Stella - My World (Terranova Austin Leeds remix)

Ich bin derweil voll auf dem House-Tripp. Das, was da gerade läuft ist für manche monoton, wurde als dumpfes Geräusch eines Herzschrittmachers betitelt und löste somit Verwunderung aus. Ja, das ist ein Schrittmacher. Ich zumindest gehe darauf komplett ab und es ballert laut und wiederholt durch die Räume, in denen ich mich aufhalte! Das Büro ist da gerade keine Ausnahme, weil mein Zimmergenosse Indien unsicher macht. Also, Tür anlehnen und lass laufen den Kram! ;)

Zwar ist heute erst Freitag, aber ich hab gedanklich das Wochenende schon verplant. Morgen gibts ein neues Outfit, danach dann ein Shooting und der Abend wird wohl auch Fotos beinhalten. Dann aber mit jemanden, den ich kenne und als Freund nicht missen mag. Gab in der Hinsicht einige Irritationen, was bei mir einige Fragen ausgeworfen hat. Aber ich für mich weiß, dass es ein guter Abend wird. Und für morgen ist -6° angekündigt worden. Ich muss das Bild, welches mir vorschwebt seeehr geziehlt in den Kasten bringen, denn sonst wird's sicher zu kalt für das Model. Wie las ich neulich erst? "Bei Frost kommen meine Nippel vor mir auf Arbeit an!" ;) Mal sehen, dass das gut wird. Ich möchte mehr von diesen arsch-geilen Bildern machen, wie ich sie neulich erst machte. Das war mit Abstand und seit sehr langem das sinnlichste Bild, was ich aus der Kamera gezogen habe. Und ich glaube, dass es da noch mehr gibt. Kaum ein Bild habe ich in den letzten Jahren so lange angesehen und mir dabei gesagt: "ja! ... ja, das ist echt klasse!"

Das Telefon klingelt. Auf dem Display ist ein hübsches Gesicht zu sehen. "Hi!", sage ich. Sie möchte wissen ob ich schon etwas vor habe oder ob ich spontan mit ins Kino möchte. Ich lehne ab! Schließlich bin ich selber schon gleich im Kino. Naja, zumindest in Kürze. "Ah, ok! ... wie sieht denn dein Wochenende sonst so aus?!" Es ist gut voll, würde ich behaupten :) Die Situation gefällt mir gerade.

Roger Sanchez macht mir folgendes gerade klar: "THIS is HOUSE!" Und recht hat er! Mein Telefon blitzt auf und mein Abholservice lässt mich wissen: "Bin in drei Minuten da!" Na dann aber schnell- Rechner aus und ab dafür! Es ist kurz vor acht und die drei Captain Morgans und ich steigen in das Auto- auf dem Beifahrersitz wohlgemerkt. "Du riechst nach Captain Morgen", stellt sie im Kino fest."Japp!", grinse ich gemütlich.


Ich bin der eine Nigger aus 10.000.

Der Film rockt und ich mag sogar die deutsche Synchronisation! Wunderbar. Danach gehts aber ab nach hause, obgleich die anderen noch ein Bierchen haben wollen. Für mich reichts heute ;D Das einzige, was ich mir noch gebe, sind 40 weitere Liegestütze!

Montag, ein langer Montag

Wie gewohnt sind Pläne nur dazu da eine Richtung einzuschlagen um dann umdisponieren zu müssen weil sich so vieles ändert. So auch mein Plan für das Wochenende. Es wurde eher gemütlich und ich hatte schöne Momente. Anstatt dann mir der Kamera umher zu fuchteln und Fotos einzusammeln, waren Gespräche und Rotwein an der Tagesordnung. Und das Wetter da draußen war einfach zu nass. Dann musste eben der Kamin herhalten. Auch nicht weiter schlimm :)

Dafür wurde dann schön ein großes Bier nach Feierabend getrunken und Pläne besprochen sowie Termine gemacht für März. Tat gut, die beiden mal wieder zu sehen und es schaut so aus, als wenn das Studio für die Indoor-Sessions nun ein neues Zuhause bekommt. Jipiie! Danach gehts heim. Und wie sooft, wenn ich nach hause komme, startet das Entspannungs-Programm: Da fließt Wein in ein Glas, die Musik geht an und ich freue mich, wieder zuhause zu sein. Die einfachen Dinge, hmm? Ja, die einfachen Dinge! Ab auf die Couch- Mulder und Scully warten!

Die Karavane der Langbeiner

Es ist nicht viel Licht in der Stube. Ab und an ein Schimmer von den Kerzen, die ich verteilt habe und der Fernseher. Und doch hat sich gerade etwas bewegt! Mein müder Kopf versucht die Augen auf zu kriegen, denn natürlich habe ich mit den geschlossenen Augen bereits in meiner eigenen Akte-X ermittelt. Dennoch- ... es ist nichts wirklich zu sehen. Keine Bewegung, alles ruhig. Doch dann sehe ich es ... da vorn auf dem Teppich ... eine riesige Spinne marschiert in Etappen vom Fenster weg in Richtung Küche. "Bring mir den Wein mit!", sage ich ihr und grinse mir eins.

Ehrlich gesagt erstaunt es mich, dass ich davon wach werde. Geräusche machen die Jungs nie. Komisch eigentlich. Und noch komischer ist, dass das nicht selten passiert. Es passiert eigentlich recht oft. Ich meine, ich liege da oft und sehe dann, wie eine große Spinne über den Teppich Haus einwärts jagt! Woher sie kommen und wo sie dann verbleiben weiß ich aber nicht :D Sie kommen, wie sie gehen ... aus dem Nichts! Und ich gehe ... ins Bett!

Dienstag, 29. Januar

Mein Programm will nicht so, wie ich es möchte. Aber es wird nicht mehr lange dauern. Es sind spannende Änderungen und ich sehe, wie das ganze sich groß wächst. "Und schon wieder ist er völlig konzentriert! :-)", blitzt mein Telefon auf. "Wo bist Du?", will ich wissen. "Schon vorbei! Hab aber wieder gehupt". Ich krieg hier nichts mehr mit, glaube ich. Dabei scheint gerade einiges zu passieren.


"BWAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAaaaaaaaah !" :)

Die ersten Pakete sind gekommen! Dieses mal ein edler Stoff, der hart erkämpft war. "Meins!", denke ich als ich es vor dem Spiegel anteste und mich freue. Hoffentlich sind die anderen ebenfalls so. Bin gerade etwas am Vorbereiten für Freitag, wo die Jungs wieder auf Bier und Körperlicher Betätigung vorbei kommen. Zwar Bowlen wir gern, aber es darf auch mal etwas Abwechslung sein. Also ist am Freitag dann Golf, Basketball, Ski-fahren und Hasen-Klatschen angesagt :)

Ich glaube, das wird eine totale Hampelei und die Bewegungen werden sicher einen Muskelkater erster Klasse hinterlassen, mal von den Lachern abgesehen. Wurde ja auch mal wieder Zeit so eine Aktion zu fahren.

"Ich hab gerade deine Email-Adresse weiter gegeben!", kommt per Email. "Sie hatte sich an Dich erinnert und wollte deine Adresse haben, weil Ihr damals gesprochen hattet!". Ich hab ja schon einiges erlebt, aber das Frauen bei meiner Mum anrufen um meine Adresse zu kriegen ist selbst mir neu! Es passieren komische Sachen ... Aber meine Mum ist amüsiert und fügt noch hinzu :"... ich bin auch ein wenig gespannt, was sie vor hat!" Hmm ... das wiederum ist wirklich eine gute Frage. Was möchte wohl eine Klassenlererin, die in ihrer Freizeit Radsport macht, mit meiner Adresse?! Abwarten! ...

Donnerstag, 31. Januar

Herr Gott, war das Essen gestern lecker! Und der Film auch. Ein gelungener entspannter Mittwoch und der Tag läuft sich langsam warm!

Nachdem ein kleiner Roman auf meinem Telefon entstanden ist, wirds heute politisch! Ein Neues klein-Projekt a la "... können Sie da mal sich etwas einfallen lassen?". Klar kann ich das! Nur was? Es soll ein seriöses Design werden, nicht zu knallig und nicht zu fade! Und während ich mich etwas von den Partei-Seiten der "großen" inspirieren lassen, fängt das Design an, Form zu kriegen. Etwas blau, dazu etwas zum aufhellen, ein subtiler Farbverlauf und etwas Gelb ... Läuft! "Am xx um 10:00 Uhr ist der Termin für das Brautkleid aussuchen. Kommst du mit?", dingelt mein Telefon! Das wird lustig und ich freue mich drauf! "Schau in deinen Kalender- ich werde dir mit dem Strumpfband helfen". Weiter geht's mit dem Design! Und ich bin glücklich damit! Dieser kreative Scheiß ist eine tolle Abwechslung zu der sonstigen Tätigkeit, wo nur irgendetwas programmiert werden muss. Somit habe ich gerade etwas über 40 Quell-Dateien aus vier Projekten offen, die alle den neuen Scheiß wollen :) Das Politik-Ding inklusive. Kurz vor Feierarbend kommt noch ein Meeting dazwischen und die Couch muss etwas warten heute. Mulder ist eh in der letzten Folge gestorben, also hat das auch noch ein paar Minuten Zeit, bis ich die nächste Staffel anstarte :)

Freitag, 01. Februar

Der Tag sollte eigentlich früh enden, aber nun ist er mal wieder voll. Voll mit Aktivitäten, auf die ich mich wie schon erwähnt tierisch gefreut habe. Eine Extrawurst kommt allerdings noch dazwischen und bringt meinen Zeitplan etwas ins Wanken! Stört mich aber nicht, denn das wird angenehm. Lange hatte man sich nicht gesehen und wenn man es etwas angedrehter und spontaner mag, dann ist das gut! So auch hier. "Weiß gar nicht wo du wohnst? Ich muss den kleinen gegen halb vier nach Tarup fahren. Anschließen fahre ich egal wo hin :-)" hieß es gestern Abend noch. Noch bevor ich zuhause an komme informiert mich ein: "Bin auf dem Weg zu Dir Sir!". Jetzt aber schnell.

Wir plaudern gemütlich die Zeit kaputt und danach gehts dann nahtlos in das Abendprogramm mit den Jungs über! Was haben wir gelacht! Fotos oder gar Videos darf ich allerdings nicht zeigen ... das würde man sicher auch nicht so sehen, wie es in dem Moment war. Und wer will schon "Am Rotzpfaden geschleuderte Hasen", "Klatsch die Hasen aus dem Zug!" oder "Verteile innerhalb von x Sekunden so viele Kopfnüsse wie möglich um die Größte Beule am Kopf des Hasens zu erzielen!" verstehen!? Klingt gewalttätig, aber ist einfach total abgedreht, gut gemacht und lustig. Die Gewalt in den Worten ist nichts wirklich bedrohliches. Es sind nur andere Spiele und die sind verdammt krank :D Und ich weiß jetzt auch wie das Cover von Drei Engel für Charly entstanden ist! Die habe so wie wir "Schatten-Pantomieme" gespielt. Zumindest sehen die Aufnahmen in den Momenten genau so aus: Vier Kerle machen die Krake! Das Wohnzimmer sah danach aus als hätten wir den Teppich zerfetzt :D Ich muss dringend schlafen! Aber geil war's !

Samstag, 2. Februar

Endlich ist etwas Sonne am Himmel und ich fühle mich gut, als es mich blendet. Es ist Foto-Tag und dieses Mal ist das Wetter mit auf meiner Seite. Outdoor mit dem neuen Spielzeug solls werden. Das Modell hat Zeit und los gehts. Schön bei 4° einen auf Sommertag machen :D Gut, das sieht man auf den Bildern natürlich nicht, aber der Wind war schon fies. Ich wühle in meinem Kopf und finde fix zwei drei Locations auf der Ecke um meine Ideen umzusetzen. Der Reflektorhalter rockt! Das Licht ist unglaublich gut und das Modell mehr als geblendet :D Sonnenlicht! Wunderbar und einen guten Satz Fotos gabs dann auch. Als wir durch sind wird noch fix beim Amerikaner gehalten um den kleinen Frühstückshunger zu stillen. Dabei lerne ich, dass das Leben einer PTA nicht einfach ist und die Ausbildung stark auf FRISS-ODER-STIRB-DEINE-6500€-KASSIEREN-WIR-EH abzielt. Dennoch ... es funktioniert. Das Essen auch :D Gutes Gefühl in der Bauchgegend und der nächste konsequente Schritt wäre klar die Couch! Lange darf das aber nicht mehr dauern!

"Bierchen heute Abend?!", will ein Kumpel wissen. "Ich leg noch nen Film auf und geht los!". Endlich zuhause. Kamera und Gerödel fix beiseite schaffen und dann ...... ab auf die Couch! An diesem Punkt werden meine Couch und ich Eins! Augen zu, drei Stunden ohnmächtig :D Herr Gott, die Couch teilt mein Leben schon knapp 10 Jahre jetzt und ich liebe sie noch immer wie am ersten Tag!

"Moin!", marschiert er durch die Tür. "Tach Keule!", grüße ich zurück. Er ist einer der Six-Pack-Delegation. Kerle neigen dazu einfach ein Six-Pack Bier zu kaufen und das muss laufen dann. Lustiger hatte ich selber auch eines am Start. Wir schrauben uns gemütlich zwei Bier 'rein, während die CIA versucht Blackbriar, Threatstone, und Outcome vom Winde verwehen zu lassen.

Zwei Videos erscheinen auf dem iPad! Zeit für schnelle Dialoge. "ich würde mit Britney Aufwärmen und mit Rattle durchdrehen" ... "Jetzt gerade könnte ich gut abgehen!", steht drunter. "Geht Ihr noch weiter?!", will sie wissen. "Ich bin noch nicht betrunken genug!". Auch wenn sie gerade in der Küche tanzt, bekomme ich dennoch kein Video davon, selbst wenn ich ausdrücklich darauf hinweise ;-) "Ich würde gerade gern viel von meiner guten Laune abgeben!" ..."Dann beweg deinen Hintern hierher" Tatsächlich spiele ich drei Sekunden mit dem Gedanken, die Nacht durchzufeiern und es laufen zu lassen. Aber das Bier ist stärker!

Mit stärker meine wirklich STÄRKER stärker. Mein Kumpel ich sacken bei nach und nach zusammen. Das Bier ...wir sind uns einig! Nein, heute geht nichts mehr. Ich merke den Muskelkater vom Vorabend und bin einfach fertig! Welch ein Finale für einen Abend :D

Sonntag- Die Woche endet hier!

bin noch immer total platt. Dennoch, Liegestütze muss sein. Ich starte langsam in den Tag und lasse den Gedanken von Sauna fallen. "Pizza heute Abend?!", frage ich nach. "ich bin um 17:00 bei Dir!", lautet die Antwort. Ich sehe, das läuft. Bis dahin kann ich noch die Müden Knochen etwas einsammeln und Akte-X gucken :D

Mulder ist ein fucking Jesus-Fuchs!

Die neue Staffel hat einiges an Überraschungen im Petto! Natürlich ist Mulder ja nicht tot! Und endlich ist das Bildformat auf 16:9 ... man, hat das gedauert! Warum Mulder "wieder lebt" und was da noch passiert behalte ich für mich! Es hat jedoch nichts mit UFOs und Übernatürlichen zu tun. Er hat den Jesus gemacht und ist quasi wieder auferstanden :D Wer dennoch herausfinden möchte was letztendlich passiert ist, möge Google bemühen oder sich die Serien selber anschauen. Empfehlenswert! Couch, Kamin, Decke und ich - das läuft gut!

Aber es wird Zeit für die Pizza und ich bekomme schon langsam Heiss-Hunger! Auf die Minute genau steht er in der Tür! "Guck!", sagt er, während er mir seine Uhr zeigt :D "komm rein!", lache ich. Wir plaudern kurz über die alten Tage und brechen kurzerhand auf. Ein herrlich entspannter Tag!

Irgendwie rennen alle Wochen derzeit. Ich kriegs gerade nicht auf die Reihe und laufe einfach mit! Die Projekte, die Ideen und die Menschen drum herum ... eine lustige Kombination. Gut so! Und ohne Kalender bin ich aufgeschmissen. Das ist eine spannende Zeit.

Lacher zum Abschluß

Vertieft prügle ich auf die Tastatur ein und hoffe den Programmfehler zu finden, der mir gerade meinen Tag bremst. Das Telefon leuchtet, ein Dialog beginnt!

Er : "Tach ... wie geht's?!"
und ich so: "erhm ... gut ... und selber?!"
und er so: "nicht so gut!"
dann ich so: "hmm ... PC kaputt oder Krank?"
worauf er so: "weder noch!"
und ich so: "Aha ... ?!"
und er so: "Meine Freundin hat mich nach fünf Jahren verlassen und mich mit meinem besten Freund betrogen!"

Jetzt werde ich neugierig! Bisher ist es zwar eine blöde Geschichte aber ein Detail fehlt mir noch um das ganze für mich zu begreifen. "Sag mal, wie alt warste noch gleich?", will ich wissen. Und er antwortet, wie ich es mir schon gedacht hatte: "15! ... wieso?" ... Stille!

Zumindest versuche ich nicht hörbar zu lachen, aber ich bin (milde formuliert) amüsiert! 15 Jahre alt, 5 Jahre und ergo mit 10 Jahren die erste "Freundin!" ... Nun, mir fehlt etwas die Fantasie um das miteinander korrekt durch meinen Kopf zu fahren. Aber die Kids heute sind ein ganzes Ende zu früh unterwegs. Ich grunze immernoch innerlich vor lachen, reiße mich etwas zusammen!

"Du ... erhmm ... ich weiß, das ist gerade ne blöde Zeit, aber ... hast Du dir mal ausgemalt, welche Dimension das in meinem Alter hätte?", gebe ich ihm zu denken. "Hmm ... hast Recht!", grummelt es am Hörer."Ganz wichtiger Tipp für's Leben, mein Lieber: Probleme fangen immer mit zwei Brüsten an! merk Dir das einfach! Und jetzt Kopf hoch- es gibt noch mehr Probleme da draussen!" Jetzt lacht auch er! "Gut, sollen wir ne Runde zocken?" ..."Komm ma' klar, Junghirsch! Ich bin im Büro und muss arbeiten! Kennst Du noch nicht, ich weiß !:)" ...